Menü  Leistungen KuL-Spezialitäten
KuL-NEWSportal >> 
point

MARTIN GmbH für Umwelt- und Energietechnik erteilt KuL den Auftrag zur Unterstützung bei der Implementierung des Toolkits BOARD 10 sowie des Theobald SAP Connectors.

Die MARTIN GmbH für Umwelt- und Energietechnik hat sich auf den Bau von Abfallverbrennungsanlagen spezialisiert und realisiert ihr Projektcontrolling zukünftig mit BOARD 10 und Theobald SAP Connector in Verbindung mit einer Staging Area auf der Basis einer MS SQL Server-Datenbank.


point

JOST-Werke entscheiden sich für die Implementierung von BOARD sowie den Aufbau eines DataWarehouses

Für Analyse und Reporting fällt die Entscheidung zugunsten von BOARD in Verbindung mit einer Staging Area auf Basis einer MS SQL Server-Datenbank aus.


point

iic group GmbH nutzt BI-Tool

Die iic group GmbH beauftragt KuL mit der Implementierung von LucaNet in Verbindung mit einer Staging Area auf der Basis eines MS SQL Servers und folgt damit der Empfehlung von KuL.


weitere News >>    

DataWarehouse-System

Ein DataWarehouse-System ist ein Informationssystem, das aus allen für den DataWarehouse-Prozess notwendigen Komponenten besteht. Dies sind mindestens der Datenbeschaffungsbereich, in dem die aus den Datenquellen extrahierten Daten zusammengeführt und gegebenenfalls bereinigt und transformiert werden, und die zentrale DataWarehouse-Datenbank, das eigentliche DataWarehouse. Idealtypisch sind weitere Komponenten: Die für die Bereitstellung von bereichs- oder auswertungsspezifischen Sichten notwendigen DataMarts und das Metadaten-Repository, der Speicher für die Metadaten sowie der DataWarehouse-Manager zur Ablaufsteuerung.

Die DataWarehouse-Datenbank wird aus den unterschiedlichsten inner- und außerbetrieblichen Datenquellen durch das ETL-Verfahren gespeist. Auf Basis dieses integrierten Datenbestandes werden übergreifende Auswertungen möglich, die meist in den DataMarts durchgeführt werden.

Quelle: Bauer, A., Günzel, H.: Data Warehouse Systeme – Architektur, Entwicklung, Anwendung, dpunkt, 2008, ISBN 3-89864-540-1

Bei KONZEPT & LÖSUNG hat das DataWarehouse-Konzept eine zentrale Bedeutung im Rahmen der Tool-Linking-Philosophie, da erst durch die Schaffung einer gemeinsamen Datenbasis ein konsistenter, effizienter und automatisierter Informationsaustausch zwischen verschiedenen Analyse-, Reporting- und Planungswerkzeugen möglich wird.

   

 

Marktübersicht 

Web-POWERseminar